VISION

Mit dem Institut für Yogapsychologie und seinem Angebot wollen wir die Vision einer anderen Welt wagen, entdecken und leben lernen.

Die überall behauptete Alternativlosigkeit des  Kapitalismus und seine auf Ausbeutung beruhenden Mechanismen führen weltweit zu Trennung, Isolation, Einsamkeit und Angst. Dabei fördert er Aggression, Intoleranz und Neid. In seiner Logik sind arm und reich, Glück und Unglück, Macht und Ohnmacht notwendige Gegensätze.

Tatsächlich ist jede und jeder von uns eine reale und lebendige Alternative!

Es ist unsere Liebe, in der sich die Welt verbindet. Es ist unsere Freiheit, in der sich die Vielseitigkeit der Welt entfaltet. In deiner und meiner Achtsamkeit wird sich die Welt erkennen. Und erst in unser beider Mitgefühl wird sie sich angenommen fühlen. Nur der Wandel ist ohne Alternative.

Wenn wir beginnen, die Äußerlichkeit aller Gegensätze zu durchdringen, werden wir lernen den Wiederspruch von Leben und Tod zu überwinden. Du bist nicht alleine. Wir sind all-ein. Unsere Liebe ist der Umfang und das Herz.

Vor diesem Hintergrund rezitieren wir am Ende jeder Stunde folgende Texte. 


DAS GELÜBDE DER MENSCHHEIT

(Shin ichi Hisamatsu)

3 X OM
Besänftigt und gefass
Lasst uns erwachen zum wahren Selbst,

völlig erbarmend werden,
völlig unsere Fähigkeiten nutzen,
wie immer es unserer Berufung entspricht;

das Leiden erkennen
von Menschen und Gesellschaft
und die Wurzel des Leidens;

die richtige Richtung erfassen,
wohin die Geschichte gehen soll.

Wir reichen einander die Hände,
miteinander verwandt, weit jenseits der Unterschiede
von Herkunft, Nation und Klasse.

Lasst uns voll Mitgefühl geloben,
dass wir unser tiefstes Verlange
nach Befreiung verwirklichen
und eine Welt gestalten,
in der alle leben können
in Wahrheit und Fülle.


OM
Lokaha Samastaha Sukhino Bhavantu
(Mögen alle Wesen in der Welt glücklich sein)

OM
Asato Ma Sat Gamaya
Tamaso Ma Jyotir Gamaya
Mrityor-Ma Amritam Gamaya
(Führe mich von der Unwirklichkeit
zur Wahrheit.
Von der Dunkelheit zum Licht.
Von der Sterblichkeit zur Unsterblichkeit)

OM
Purnamadah Purnamidam
Purnat Purnamudachyate
Purnasya Purnamadaya
Purnamevavashishate
(Das ist ganz. Dies ist ganz.
Aus dem Ganzen manifestiert sich das Ganze.
Wird das Ganze vom Ganzen weggenommen,
Bleibt wieder nichts als das Ganze zurück.)

OM
Shantih Shantih Shantih
(Frieden, Frieden, Frieden)

Download Gelübde und Mantra