STEFAN MATTHIAS

Stefan ist evangelischer Pfarrer und autorisierter Zen-Lehrer in der Dharma Nachfolge von Ama Samy. Seit seiner Jugend begleitet ihn eine tiefgehende Auseinandersetzung mit den Themen der östlichen Mystik und Philosophie, welche sein Leben und seine Arbeit bis heute entscheidend prägen.

Seit 1981 praktiziert Stefan Zen-Meditation und ist seit 2009 Zen-Lehrer der Schule des Herzgrundes, die Stefan Bauberger und Franziska Achatz 2008 gegründet haben. Damit steht Stefan in der Zen-Tradition, die auf Koun Yamada Roshi zurückgeht und in der auch Aitken Roshi, Rolf Drosten Roshi, Willigis Jäger, Gundula Meier, Doris Zölls und andere stehen.

Stefan war bis 2004 Leiter des Hauses der Stille in Berlin und ist Gründer und Veranstalter der Gesprächsreihe „Spiritualität im Gespräch“. Seit 1989 ist Stefan Pfarrer in Berlin-Kreuzberg mit den Schwerpunkten Obdachlosenarbeit, Meditation und interreligiöser Dialog. Darüber hinaus hat sich Stefan im Bereich systemischer Therapie weitergebildet.

In unserer Fortbildung ist Stefan Dozent für die Psychodynamik der Meditation und der Herausforderung einer tiefen interreligiösen Praxis.

www.offene-weite.org